Archiv für Juli 2008

Protokoll der WBA-VV vom 27.07.

Anmerkungen/Änderungen können einfach an wba-internet [ät] riseup . net geschickt werden.

Protokoll: [pdf]

Soli-Party am 01.08.08 22 Uhr New Yorck 59

Häuser besetzen sowieSoli-Party. Vor 66 Tagen wurde am Michaelkirchplatz das wunderschöne seit Jahren leerstehendes ver.di-Haus (mal wieder!) besetzt. Das ist auf jeden Fall ein Grund zum feiern. Schöner wäre es natürlich gewesen diese Party in dem neuentstanden Freiraum zu geben. Bisher noch nicht zurückgezogene Hausfriedensbruch-Anzeigen, sowie ein brutaler Bulleneinsatz ließen diesen Traum vorerst platzen. Lassen wir uns davon entmutigen? Nein ganz im Gegenteil: wir bleiben solidarisch mit den von Repression betroffenen, wir feirern zusammen und wir machen weiter (erforderliche Grundkenntnisse in Sachen Zutrittverschaffen lassen sich im Rahmen der Party erwerben.) Denn: Häuser gibts wie Sand am Meer! Eintritt: Spende.

Sommerlöcher für Alle!

Hier ein Indy-Artikel vom Initiativkreis Mediaspree versenken! inklusive Linksammlung:

Mediaspree: Wie geht es weiter?

Der Widerstand gegen das Mediaspree-Projekt hat mit dem am 13. Juli gewonnenen Bürgerentscheid seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Ist damit Mediaspree versenkt? Grüne versprechen Umsetzung des Bürgervotums. Sonderausschuss beschlossen.
(mehr…)

Tempelhof für alle? Tempelhof für alle !

Bericht vom ersten Vernetzungstreffen für Aktivitäten rund um die Schließung des Flughafen Tempelhofs in Berlin.

Die Schließung des Flughafens Tempelhof in Berlin steht bevor. Am 30.10. wird das letzte Flugzeug starten, einen Tag später ist dann die Schließung angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt werden rund 4.000.000 Quadratmeter innerstädtische Fläche frei, nicht zu vergessen die Flughafengebäude und Hangars. Die Schließung des Flughafens war schon lange öffentliches Thema, zuletzt in Form eines „Volxentscheids“ zur Schließung. Das dort angetretene Bündnis aus – innerhalb des bürgerlichen Spektrums – linken Parteien und Organisationen warb für die Schließung mit den Slogans „Tempelhof für alle“ oder „Kein VIP-Flughafen“. Inwieweit sich diese Gemeinwohlorientierung bewahrheiten wird, darf aber zumindest aus radikaler Sicht stark bezweifelt werden. Geplant sind neue moderne Wohnanlagen, die vor allem in den angrenzenden Bezirk Neukölln hineinreichen, Ansiedlungen der allseits beliebten „Kreativ- und Kulturwirtschaft“, sowie eine durchgestylte Parklandschaft in Form eines „Wiesenmeeres“. So manche und mancher ahnt hier die Folgen. Tempelhof für viele vielleicht, aber bestimmt nicht für alle. Doch noch ist nichts beschlossen, die Planungen existieren zwar auf der Senatsseite, müssen aber noch das gesamte Verfahren von Planung und Bau durchlaufen. (mehr…)

Bewegungsradio für Abenteurer_innen

Es erreichte uns ein Hinweis auf folgendes Radio-Projekt: „Bewegungsradio für Abenteurer_innen“

Details und Termine:
(mehr…)

WBA-Sonder-Vollversammlung zur Auswertung der Action Days

Ankündigungstext der nächsten VV:

WBA!-Sonder-Vollversammlung zur Auswertung der Actiondays für autonome Freiräume schon ab 17:00 Uhr im Sprortraum der Köpi, vorbereitet und moderiert, mit Pause und VoKü, zum Vorbereiten und Erinnern Texte in der Interim von Anfang Juli und Indymediadebatte (Link)

[Flyerbogen]

Diskussion um das „Freigeist vs. Zeitgeist“ – Festival

Um die Stellungnahme der Öffentlichkeits AG in den Kontext der vorher stattgefundenen Diskussion zu stellen, hier jetzt die entsprechenden Erklärungen:

Diskussion auf Indymedia: [Indymedia]

Erklärung des AK ‚Dialoge‘: [pdf]

Erklärung des Veranstalters: [pdf]

Indymedia Artikel zur Anschutz-Halle

Ein wirklich sehr guter Artikel zur Anschutz-Halle in X-Hain wurde auf Indy gepostet. Wir übernehmen den Text und weisen euch an dieser Stelle auf die zu begleitende Eröffnungsfeier am 10. September hin. Die lose Orga-Gruppe trifft sich jeden Montag um 19h im New York (Bethanien-Südflügel). Zwei Demos sind geplant, direkte Aktionen natürlich auch immer möglich. Beteiligt euch an der Organisation! Kontaktemail: no2world [ät] riseup [dot] net

Hier jetzt der Artikel mit Kommentaren (Stand: 22.07., 11.50h):

###

Anschutz-Halle (Berlin, F-Hain-Kreuzberg)

No2World – No Anschutz-World! 21.07.2008

13:54 Themen: Soziale Kämpfe

(mehr…)

AG Öffentlichkeit zum „Freigeist vs. Zeitgeist“ – Festival

Erklärung der AG Öffentlichkeit der Wir Bleiben Alle! – Kampagne zum
„Freigeist vs. Zeitgeist“ – Festival

Die Auflistung der Wir Bleiben Alle! – Kampagne als Unterstützerin des vom 24. bis 26.07. im Berliner YAAM stattfindenden „Freigeist vs. Zeitgeist“ – Festivals hat einige Verwirrung, Nachfragen und Kommentare verursacht. Daher wollen wir als AG Öffentlichkeit eine Erklärung dazu abgeben. Wir machen ausdrücklich klar, dass dies eine Erklärung der AG Öffentlichkeit
und nicht der gesamten Wir Bleiben Alle! – Kampagne ist, da für eine Rückbindung an die nächste Vollversammlung der Kampagne keine Zeit mehr ist. Wir können aber trotzdem folgendes feststellen: (mehr…)

Unsere Partyempfehlung zum Wochenende

Soli – Elektro – Party „Wir bleiben Alle!“ für die räumungsbedrohte Rigaer94 am 18. Juli

Irie Electric++Hintergrundrauschen++TenTyps++Strike

am 18. Juli 2008 in der Revaler Str. 34 in Lunas Strandgarten Einlass ab 22 Uhr