Archiv für Februar 2009

WBA-Vollversammlung

Es ist mal wieder so weit, die monatliche Vollversammlung von „Wir bleiben alle“ steht an. Wie bei der letzten VV beschlossen, wollen wir diesmal über den Begriff „Freiräume“ diskutieren. Macht euch im vorhinein schon eure Gedanken. Danach gibt es wie immer Updates der AGs, zur Demo am 14.3. und den geplanten Aktionswochen im Juni.

27.02.09 / 19:30 Uhr / New Yorck 59 (Bethanien)

United we stay! Infoveranstaltungen bewerben!

Die Organisatoren der Demo „United we stay!“ würden sich freuen, wenn ihr die Poster für die Berliner Infoveranstaltungen über die „Wir bleiben Alle“– Kampagne + „United we stay“ Demo ausdruckt und verklebt. Das würde uns natürlich auch freuen… Also geht raus und bewerbt die Infoveranstaltungen! DIY!

Poster Infoveranstaltungen: [pdf]

Soli-Besetzung in Bochum-Stahlhausen

Am Samstag, den 21. Februar 2009 fand eine temporäre Soli-Besetzung in
einer leerstehenden Villa in Bochum-Stahlhausen statt. AktivistInnen
hängten Transparente mit der Aufschrift „Grevener 59, Topf-Squat,
Waldbesetzung bleiben!“ und „Wir bleiben alle!“ aus den Fenstern. „Mit
dieser Aktion wollen wir auf die Situation der akut räumungsbedrohten
Grevener Straße 59 in Münster und des ehemaligen Topf & Söhne-Geländes in
Erfurt sowie auf das neu besetzte Haus im Kelsterbacher Wald aufmerksam
machen“, so eine Aktivistin.

(mehr…)

Infoveranstaltungen zur „united we stay“ – Demo

Hier ein Überblick über Info- und Mobilisierungsveranstaltungen zur „united we stay“-Demo am 14.03.09 in Berlin…

23.02, 19.00: New Yorck im Bethanien
26.02, 21.00: Projektraum H48
03.03, 21.00: Schnarup-Thumby
05.03, 19.00: Bunte Kuh
09.03, 20.00: RAW Kulturkantine

Hier gibt es das Poster in druckbarer Qualität!

Um die Mobilisierung für die Demo zu unterstützen druckt die Poster aus, macht Flyer und sprecht auch mal die Nachbarn an… DIY forever!

Für kraftvolle und vielfältige Proteste!!! UNITED WE STAY!

Erfurt: Breaking News

Leider erreichen uns schlechte Nachrichten von dem neuen besetzten Haus in Erfurt…

21.02.2009 17:00: Alle Personen und Kraftfahrzeuge sind jetzt vom Gelände runter. Die Lage ist entspannt. Vielen Dank an alle UnterstützerInnen. Die geplanten Veranstaltungen finden nun im Besetzten Haus auf dem ehemaligen Topf & Söhne – Gelände statt. 19 Uhr Podiumsdiskussion und ab 22 Uhr Party. Ihr seid herzlich eingeladen!

http://haendeweg.blogsport.de

Erfurt: Neues Gelände besetzt

„Dieses Gelände ist besetzt“ steht seit dem Morgen des 21.02.2009 auf einem Transparent in der Hohenwindenstraße 18 Straße zu lesen. Die Besetzer_innen des ehemaligen Topf & Söhne- Geländes haben sich auf der Suche nach einem geeigneten Alternativobjekt für das Objekt in der Hohenwindenstraße entschieden. Das neue besetzte Areal bietet genug Platz für die verschiedenen Projekte der Besetzer_innen und sie sind optimistisch, dass Objekt Stück für Stück instand setzen zu können.

(mehr…)

Stellungnahme zur „Initiative Kottbuser Tor“

Auf den Indymedia Artikel „Kreuzberg: Yuppies planen Demo gegen Junkies“ [link] vom 19.02.09 gab es heftige Reaktionen. Die meisten Kommentare haben wie so oft nichts zu einer konstruktiven Diskussion geschweige denn zu konstruktiver Kritik beigetragen. Hier jetzt eine Stellungnahme der „Wir Bleiben Alle“ – Kampagne. Es erreichte uns auch ein Flyer [pdf], den interessierte Menschen ausdrucken und am Samstag dort verteilen können. Flyer selber machen geht natürlich auch…

Stellungnahme
(mehr…)

Berlin für Alle – Leben ohne Angst – steigende Mieten stoppen!

Uns erreichte der erste Newsletter über aktuelle Entwicklungen in Berlin. Den möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten. Hier downloaden oder weiterlesen:

*** Infobrief / Newsletter Nr. 1 – 18.02.09 ***
(mehr…)

Terminhinweis für Samstag: WBA Soli-Party!

Action Weeks 2009!!! 06. bis 21. Juni in Berlin!!!

Uns erreichte die Nachricht, dass die Action Days des letzten Jahres auch dieses Jahr wieder stattfinden. Aus gegebenem Anlass wird es dieses Jahr Action Weeks geben.

Hier der Aufruf (Download: [pdf]):

Aufruf: Freiraum-ActionWeeks in Berlin im Juni 2009

(mehr…)