Protokoll der Vollversammlung vom 27. Mai der „Wir bleiben Alle“ – Kampagne

Themen:
1.Termine/Berichte
2. Weglaufhaus
3. Finanzanträge

    1. Termine:

29. Mai – 15:00 Aktionstraining im Görli (Pamukale Brunnen)
für den Aktionstag von Mediaspree am 05. Juni
31. Mai – 16:00 offenes Intersquat Treffen
kommt zahlreich, die Leute brauchen dringend Unterstützung
03. Juni – 18:00 offene Diskussion zur Militanzdebatte
Aus aktuellen Anlass der Ereignisse in Griechenland. Ergebniss soll ein Reader werden
05. Juni – Mediaspree entern Aktionstag (link) (an diesem Tag findet kein Arbeitstreffen statt)
um 15.00 Uhr findet eine Demonstration statt. Diese teilt sich an der Oberbaumbrücke in drei Finger, welche zur Eisfabrik, Dämisol Gelände, Nippon Hotel und Cuvrystraße laufen. In der Falkenstraße wird ein Straßenfest statfinden wo es auch Infos geben wird.
09. Juni – Bildungsstreik (link)
12. Juni – 12:00 Krisendemo (link) / 16:00 Freiraumdemo (link)
(DIY Flyer für Freiraum Demo verteilen – http://wba.blogsport.de/images/DIYFlyer.pdf)

    2. Weglaufhaus:

Ein Mensch aus dem Projekt Weglaufhaus, welches antipsychatrische Arbeit macht und Psychatrien aus einer linksradikalen Perspektive betrachtet, hat angeboten einen Workshop zu diesem Thema und vor allem zum Umgang mit psychisch kranken Menschen etc. zu machen
Treffen rund um das Thema Verrücktheit/Krisen in Häusern am 20.06 um 16 Uhr.
- kurz, was ist das Weglaufhaus
- kurz, was hat eine radikale linke mit Antipsychiatrie zu tun?
- auf Fragen eingehen, diskussion soll der Hauptteil sein.

    3. Finanzanträge

da keiner genau wusste wie viel Geld da ist sind alle Entscheidungen unter vorbehalt gefällt wurden.
100 Euro für Laurynas, der zur zeit im Knast sitzt und das Geld braucht, um einen Pass zu bekommen um vorzeitig entlassen zu werden.
200 Euro Startfinanzierung für eine Partyreihe welche Soliparty für die WBA machen (wo wieder ne Menge Geld rein kommt!!)
440 Euro für eine von Repression betroffene Person, welche in den Aktionweeks bei der Michaelskirchplatz- Besetzung festgenommen wurde – es war Konsens, dass die Kosten komplett übernommen werden.