Protokoll der „Wir bleiben Alle“ – VollVersammlung vom 27.08.

Tops:

    Finanzanträge
    Linienhof
    o2- geburtstag
    Tacheles
    Räumung Wietze
    Umsonstladenräumung
    Struktur WBA
    sonstiges



Finanzanträge: 300,- Euro für „Kein Kiez für Nazis“ bewilligt
200,- Euro für Soli-Party-Group bewilligt (wurde schon am 27.6. bewilligt)

Anfrage an Finanz-AG was mit den bewilligten 100,- Euro für Laurynas passiert ist

Linienhof: -Vorstellung des Projektes und der momentanen Problematik
Diskussionsveranstaltung mit Baugruppe am 6.9. im Café „Morgenrot“
Leute sind willkommen zum Übernachten
verschiedene Vorschläge wie mehr Unterstützung erfolgen kann
z. Bsp.: Kundgebung, Kino, Konzert usw.
- Linienhof wird angefragt
Linienhof soll angefragt werden, ob nächste VV dort stattfinden kann

O2-Geburtstag: Info über Demonstration am 10.9.

Tacheles:
Diskussion über die verschiedensten Probleme die eine direkte Unterstützung für das Tacheles mit sich bringen
angeführt wurde vor allem die hohen Preise, die einseitige Ausrichtung auf rein künstlerische Aktivitäten, der Mangel an Interesse seitens der Tacheles-Nutzer_innen

Räumung Wietze: – Vorstellung über die Feldbesetzung in Wietze, die dagegen demonstriert hat, dasz dort eine Geflügelschlachtanlage gebaut wird
– es wurde der Wunsch geäussert, dazu nochmal eine Aktion zu machen

Umsonstladenräumung: – Info über den Termin der Räumung
– allgemeiner Unmut, dasz mensch über Projekte erst dann (wieder) was erfährt, wenn sie räumungsbedroht sind

Struktur WBA:- es gab eine Diskussion über Sinn und Unsinn darüber die VV zu bewerben
einige meinten, es kämen nicht soviel menschen, da die letzten male die VV nicht beworben wurde
andere waren der Meinung, dasz die VV eine solche Regelmäszigkeit hat, dasz sie nicht extra eworben werden muss und dasz es andere Gründe hat, warum keine Menschen kommen
Diskussion, ob VV an anderen Orten/ Projekten stattfinden soll, um diese wieder mehr einzubinden
dazu gab es die Kritik, dasz die Projekte wenig Interesse in der Vergangenheit zeigten, sich selbst einzubinden, es sei denn s sind bedroht
es wurde dann beschlossen, die nächsten VV´s in anderen Projekten stattfinden zu lassen und sie zu bewerben
WBA soll sich mehr mit existierenden Projekten auseinandersetzen
anschließend eine Disussion was WBA eigentlich ist und ob noch Interesse daran besteht oder diese Struktur zuviel Energie schluckt
es soll ein Text darüber entstehen, um eine Momentaufnahme
zu erhalten, wofür WBA genutzt wird und genutzt werden kann