ALGE in Oschersleben geräumt

Quelle: Indymedia / ALGE

Heut früh um 9.00 Uhr stürmten BFE-Einheiten die ALGE in Oschersleben. Laut Räumungsbeschluß bestand durch die marode Bausubstanz Gefahr für Leib und Leben der sich dort aufhaltenden Personen. Obwohl es ja um die Sicherheit der Bewohner ging, aggierten die Bullen mit äußerster Brutalität, am Boden liegende und gefesselte Menschen wurde mehrmals mit Stiefeln ins Gesicht getreten.
Vor dem Gelände versammelte sich die „Elite“ der Oschersleber Nazi-Szene um sich zu besaufen und zu feiern. Wir blicken auf 10 erfolgreiche Jahre zurück, die nun von zwei Leuten die in Oschersleben das sagen haben, Bürgermeister Dieter Klenke und BEWOS Chef Hans Walker, beendet wurden. Durch Lügen in der Presse und übele Nachrede versuchten sie die ALGE bei den Bürgern der Stadt in Miskredit zu bringen, teilweise gelang ihnen das auch. Viele Bürger durchschauten aber auch die Hetze und haben uns in den letzten Tagen mit verschiedenen Solidaritätsbekundungen Mut gemacht.
Wir werden uns von diesen Leuten aber nicht unterkriegen lassen.

DIE LETZTE SCHLACHT GEWINNEN WIR!!!!