Archiv für Mai 2011

30.5. – Tag der steigenden Mieten – Tag des Widerstands!

Gestern wurde der neue Berliner Mieterhöhungsspiegel vorgestellt. Die Zahlen schockieren, sind aber immer noch nichts gegen die Erfahrungen die viele Menschen bei der Wohnungssuche machen. Wohnen ist in Berlin längst eine exklusive Angelegenheit. Der Mieterhöhungsspiegel schreibt Ausgrenzung gesetzlich fest. 17% Mietsteigerung sind seit gestern in einfachen Wohnlagen möglich. Gegen diese menschenfeindliche Inwertsetzung von Wohnungen, gegen Verdrängung und Ausgrenzung regt sich seit Jahren entschlossener Widerstand. Der gestrige Tag hat gezeigt wozu eine breit aufgestellte Bewegung in der Lage ist. Macht weiter, organisiert euch, holt euch die Stadt zurück!

Hier eine kleine Sammlung der Ereignisse:

Vormittags:

    Pressekonferenz Senatsverwaltung für Stadtentwicklung [indymedia]

Nachmittags:

Nachts:

Schlesische Str 25 besetzt!

Berlin – 17.00h

Liebe alle,

soeben wurde die Schlesische Str 25 besetzt. Kommt vorbei und unterstützt die Leute!

Wir bleiben ALLE!

//

Ticker:
http://twitter.com/#!/hvbesetzt

    Loading…

//

Pressemitteilung

Wir haben heute, Mo. 30.05.2011, 16 Uhr, das Haus Schlesische Straße 25 in Berlin-Kreuzberg besetzt. Das Haus wurde 1993 mit 22 weiteren Häusern vom Bezirksamt Kreuzberg der GSW kostenlos übergeben. Die GSW war verpflichtet das Haus instandzusetzten. Das tat sie nicht, stattdessen entmietete sie es und will es nun verkaufen. 2 Wohnungen sind vermietet, 33 stehen leer. Gleichzeitig sind im Wrangelkiez viele Menschen mit geringem Einkommen von Mietsteigerungen und Verdrängung bedroht. Die GSW hat das Haus kostenlos bekommen – wir wollen das Haus kostenlos zurück! Für uns und die Menschen aus dem Kiez!
Das Haus Schlesische Straße 25 und die anderen 22 verschleuderten Kreuzberger Häuser (mehr…)

G8-2011 – 26./27. Mai – Action-Days Berlin – WBA-Aufruf

Am 26. und 27. Mai 2011 findet in Frankreich der G8-Gipfel statt. Wir fahren aber nicht hin, sondern zeigen in unseren Städten was wir von der ausbeuterischen und unterdrückerischen Politik halten.

Mobilisierungsseite Berlin: http://berlinagainstg8.blogsport.de

WBA Aufruf:

***

Wir bleiben Alle!
http://wba.blogsport.de

Aufruf zum Protest gegen den G8-Gipfel 2011 in Berlin – Mietenexplosion und Vertreibung bekämpfen!

Download: [pdf]

Zusammenfassung

# G8-Gipfel formulieren unmenschliche, ausbeuterische, vertreibende Politik

# Rot-Rote Stadtpolitik im Lichte des G8-Gipfels: Privatisierung, Verarmung, Vertreibung, Ausgrenzung!

# Aufruf zu stadtpolitischen Aktionen am 26./27. Mai – Wir fordern eine Stadt für alle!

Aufruf zum Handeln – Organisiert euch!

Die Politik der G8-Regierungen ist überall, ihre Folgen auch. Denn Wohnungsprivatisierungen, steigende Mieten und beschissene Arbeitsverhältnisse fallen nicht vom Himmel. (mehr…)