Wir sind Kreuzberg – wir bleiben!

Diesen Samstag veranstalten wir mit euch die sechste Lärmdemo in mittlerweile fast zwei Monaten 24-Stunden-Protest am Kotti. In dieser Zeit sind wir stärker und größer geworden und haben viele wichtige Erfahrungen gemacht.

Wenn wir am Samstag wieder auf die Straße gehen wissen wir: Uns kann man nicht mehr überhören! Das liegt nicht zuletzt an den vielen UnterstützerInnen, die fast alle ebenfalls mit ihren konkreten Bedrohungen von Verdrängung zu kämpfen haben. Dabei geht es um Sozialpolitik in Pankow, undemokratische “Entwicklung” am Spreeufer, energetische Sanierungsverdrängung in Neukölln – und uns allen um unsere Stadt, über die aber andere, gegen uns, bestimmen wollen. Im Gespräch miteinander können wir Informationen austauschen, uns gegenseitig berichten und in gegenseitiger Unterstützung können wir dafür sorgen, dass wir nicht mehr überhört werden!

Im Kampf gegen unsere viel zu hohen Mieten ist mittlerweile nicht nur uns klar: Wer über den “Sozialen” Wohnungsbau reden will, kommt an uns, den MieterInnen, nicht mehr vorbei!

Wir bleiben hier! In Kreuzberg, am Kotti sowieso, und auf der Straße, im Gecekondu, bis es eine Lösung für unser Problem gibt!

Samstag 21. Juli / 16 Uhr

Kotti-Gecekondu / Admiralstraße 1 / Kottbusser Tor

Wir sind Kreuzberg – wir bleiben!